* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Über

Hey. Ich bin A. Ich rezensiere Bücher, Filme und Serien, gebe Musiktipps, schreibe so meine Gedanken und gerne auch manchmal ganze Aufsätze und Arbeiten für all die faulen Leute, die sowas einfach nur abpinseln. Ich lese, schreibe, höre Musik, spiele Handball und Lacrosse, schaue Filme und Serien und bin ein totaler Teen Wolf Fan. Mehr über mich? Ne, ist unwichtig Eure A

Alter: 19
 



Werbung



Blog

Rezension: Lying Game - Und raus bist du

"Lying Game- und raus bist du" wurde von Sara Shepard geschrieben, die Autorin der Pretty Little Liars Reihe. Das Buch ist das erste Buch der Lying Game Reihe. Es erschien 2012 im cbt Verlag, in Amerika 2010 bei Alloy Entertainment. Es geht um Emma Paxtom, die rausfindet, dass sie eine Zwillingsschwester hat, nachdem der Sohn ihrer Adoptivmutter ihr ein Snuff Video zeigte, in dem angeblich Emma zu sehen ist, doch im es in echt nicht ist. Nach einem Streit mit ihrer Adoptivmutter fliegt Emma zu ihrem Zwilling Sutton Mercer nach Tucson, doch Sutton ist nicht da. Kurz später ist auch klar warum! Sutton ist tot und Emma soll ihren Platz einnehmen. Doch Emma nimmt dies nicht einfach so hin. Zwar ist Sutton beliebt und hat ein tolles Leben, doch Emma will dennoch rausfinden, wer Sutton getötet hat. Es stehen ihre Freundinnen Madeleine und Charlotte, sowie Lauren Mercer unter Verdacht, welche die Adoptivschwester von Sutton war. Nebenbei lässt Emma die Beziehung Suttons mit Garrett Zu Brüche gehen.Während sie Suttons Mörder sucht, stößt Emma auf das Lügenspiel, ein Spiel, bei dem die Mädchen (Sutton, Charlotte, Madeleine) anderen üble Streiche gespielt hatten, unter anderem Nisha, Suttons größter Rivalin. Auch lernt Emma Ethan Landry kennen, einen Jungen, mit dem Suttom wenig zu tun hatte, mit dem Emma aber kurz später zusammenkommt. Am Ende des ersten Buches weiß Emma nicht, wer Suttons Mörder ist, doch die ersten Vetdächtigen können ausgeschlossen werden.Im grossen und ganzen ist das Buch packend und spannend. Außerdem ist es aus der Sicht der Toten sutton geschrieben, welche als Geist immer an Emmas Seite ist. Auch die Flashbacks sind gut eingebaut. Leider gibt es viele Fehler, es werden z.B.: Sutton und Emma verwechselt und es sind viele Rechtschreibfehler aufzufinden, was sehr schade. Dennoch ist das Buch insgesamt spannend und gut aufgebaut. Zu dem Buch gibt es eine Serie bei ABC Family, welche jedoch nicht so gut ist. Rating:⭐️⭐️⭐️✨ (3,5 Sterne)Spannung:💥💥💥Liebe:❤❤Action:😳😳😳Unterhaltung:😂😂
4.3.17 12:47


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung